Handbediengeräte

Multima 2

Die Bedienung des Multima 2 ist ganz einfach, durch ziehen des Hebels gibt man Gas und durch drücken des Hebels bremst man das Fahrzeug ab.

Multima 3

Das Multima 3 ist das neueste Handbediengerät. Gasgeben erfolgt durch drehen des Bedienteils und Bremsen erfolgt durch drücken des Bediengerätes.
Das Multima3 classic:
Dies ist das Grundgerät ohne elektrische Funktionen.

Das Multima3 + MFD1:
Das Tastenfeld des Multifunktionsdrehknopfes für die elektrischen Funktionen ist gut erreichbar und bietet die Möglichkeit für bis zu 10 Funktionen.

Das Multima 3 + MFD2:
Das Tastenfeld des Multifunktionsdrehknopfes für die elektrischen Funktionen ist gut erreichbar und bietet die Möglichkeit für bis zu 20 Funktionen.

Gasring KIVI

Der Gasring erlaubt das fahren mit eingeschränkter Beinfunktion. Die Neuheit des K5 ist der Verwendungsmodus: Das Gasgeben erfolgt sowohl durch Ziehen als auch durch Drücken. Die Empfindlichkeit des Lenkmodus kann vom Fahrer eingestellt werden.

Multifunktionsdrehknopf

Über den Multifunktionsdrehknopf können alle wichtigen Funktionen per Tastendruck bedient werden, z.B. Licht, Scheibenwischer, Hupe, Blinker usw. Der Vorteil bei dieser Lösung ist, dass man das Lenkrad nicht loslassen muß. Bei Bedarf kann man über ein Zusatzmodul weitere Funktionen hinzufügen.

Abnehmbare Lenkhilfen

Mit diesen abnehmbaren Lenkhilfen kann des Fahrzeug schnell und sicher gefahren werden.

Nichtbehinderte müssen auf Grund von gesetzlichen Bestimmungen, den Lenkraddrehknopf abnehmen.

Anwendungsbeispiele